Über mich




Melanie Vetter

Heilpraktikerin (allgemein)
Paar- und Sexualtherapeutin
Tango-Lehrende


Die ersten Gedanken mich mit Paartherapie zu befassen kamen mir als ich begann 2010 Tango Argentino zu unterrichten. In den Kursen beobachtete ich mit wachsendem Interesse die Dynamik von Tanzpaaren - speziell derer, die auch im Leben ein Paar waren. Hinter dem Üben der Tangotechnik konnte ich subtile und hin und wieder auch nicht zu übersehende Themen der Paare wahrnehmen. Ich erkannte, dass sich in der nonverbalen Kommunikation des Tangos sehr oft die Themen spiegeln, die auch sonst in der Beziehung präsent sind. Parallel dazu beobachtete ich meine eigenen Muster und Verstrickungen in Beziehungen, ohne zunächst zu wissen, wie ich damit sinnvoll und heilsam umgehen sollte. Die Suche nach Lösungen und (neuen) Wegen begann.

Ich war fasziniert von den Möglichkeiten, die ich hinter Tanz, nonverbaler Kommunikation, Körpertherapie und einem passenden Austausch dazu erkannte.
Um mich diesem Feld forschend anzunähern besuchte ich - neben meiner Ausbildung zur Heilpraktikerin und meiner naturheilkundlichen Praxisgründung – die letzten Jahre Selbsterfahrungskurse, die sich mit den Themen Beziehung, Tanz, Ausdruck, Bewegung, Kommunikation und Körpertherapie beschäftigten.
Meine weiteren Interessen Meditation und Sexualität führten mich über Zen und Yoga hin zu taoistischer Energiearbeit (Universal Healing Tao nach Mantak Chia) und in verschiedene Seminare sowie Frauen- und Männergruppen, die sich mit dem Thema Liebe, Beziehung und Partnerschaft beschäftigten.
Wertvolle Erkenntnisse taten sich in diesen Jahren auf und ich konnte für und über mich einiges erfahren. Mein Wunsch wurde immer größer auch anderen Menschen Wege erfahrbar zu machen wie sie mit sich selbst in guter Beziehung sein können und eine erfüllte Partnerschaft mit nährender und tiefer Sexualität leben können.

Es rief es in mir nach einer fundierten Weiterbildung, die die Themen Beziehungsarbeit, Psychologie, Körperarbeit und Sexualität beinhaltete. Meine Suche führte mich zum Institut für Beziehungsdynamik in Berlin, an dem ich nun 2017 meine Ausbildung zur Beziehungsdynamischen Paar- und Sexualtherapeutin beendete. Dies war eine intensive Zeit, die neben fundiertem Fachwissen und Selbsterfahrungsprozessen auch viel angewandte Praxis lehrte.
Ich freue mich Ihnen mit Ihren Fragen zu Beziehung, Liebe und Sexualität beratend und therapeutisch zur Seite zu stehen.

 

Qualifikationen:
2010 – 2018   Tango Argentino-Kurse für Anfänger und Fortgeschrittene

2018 - 2018   Klientenzentrierte Gesprächsfühung nach C. Rogers, Karin Wittmann

2015 - 2017   Beziehungsdynamische Paar- und Sexualtherapie, Institut Berlin

2013 – 2018   tätig in eigener Praxis für Naturheilkunde und psychologische Beratung

2009 – 2012   Ausbildung zur allgemeinen Heilpraktikerin

2008 - 2018  Praxis, Selbsterfahrung, Fortbildungen und regelmäßiger Austausch in

- Qi Gong – taoistische Körperarbeit (Renu Li)
- Übungen aus dem Yoga (Monika Fell-Hagen u.a.)
- integrale Spiritualität (Ingeborg Wolf und andere)
- Achtsamkeitsmeditation (u.a. Zen bei Doris Zölls)
- Beziehungsarbeit und Kommunikation (privat)