Sexualcoaching

für Einzelpersonen und Paare

Wie kann ein entspannter und genussvoller Umgang in der Sexualität gelingen?

Sexualität ist ein weites großes Feld, in dem jeder schon viel erfahren und gelernt hat. Doch es kann der Wunsch entstehen noch etwas tiefer zu gehen, bewusster zu werden, eigene Bedürfnisse näher zu erkunden, sich selbst in der ureignenen Sexualität besser zu verstehen.
In den Medien sind wir umgeben von Frauen- und Männerbildern, die wenig bis gar nichts mit dem realen Leben und Lieben gemeinsam haben. Beim Erreichenwollen vom Ideal "öfter, schneller, besser" übergehen wie uns nicht selten und frustrieren uns. Das muss nicht sein, wenn wir lernen (wieder) mehr zu spüren als zu wollen und mehr im Körper anstatt im Kopf sind.
Wichtiger als "Super-Sex-Tools" sind Offenheit und Neugierde für den eigenen Weg, Kommunikation und die Fähigkeit voll präsent zu sein im Augenblick mit sich, dem anderen und den individuellen Möglichkeiten.

Wir haben in unserer Gesellschaft bisher wenig Raum uns hierin kompetent, natürlich, unschmuddelig und mit Herz und Humor weiterzubilden.
Diese Lücke schließe ich mit meinem Angebot - denn ich bin der Meinung, dass wir uns in der Sexualität genauso fortbilden können wie in jedem anderen Gebiet auch. So sollte es auch bald selbstverständlich sein sich neben Ernährungsberatung oder Fitnesscoaching auch dem lustvollen Feld der Sexualität neugierig und lebenspraktisch zu nähern.


Inhalte das Coachings:

Im Coaching wird es also praktischer und konkreter als in einer Beratung. Ich biete Ihnen einen geschützten Raum, in dem Sie eigene Themen erkunden, bisherige Erlebnisse und Entwicklungen reflektieren, Begrenzendes loslassen, Neues dazu lernen und Ihre Sexualkompetenz und Liebesfähigkeit steigern können.
Sie bekommen individuell für Ihr Anliegen Informationen zu Anatomie, Funktion und Energetik Rückmeldung, neue Impulse und Anleitung zu passenden Übungen und zur Umsetzung im Alltag.

Wir arbeiten mit Gesprächen, mit Präsenzübungen und Körperübungen aus Yoga, innerem Qi Gong (Tao-Yoga) sowie sexualenergetischer Körperarbeit. Bei Paaren ist auch eine Berührungsschulung möglich, die sie an sich nach Anleitung ausführen.

Der Umfang eines Coachings kann thematisch in mehreren Sitzungen aufeinander aufbauen oder immer wieder je nach Bedarf gebucht werden.
Es kann eine praktische Begleitung und Lernfeld über einen bestimmten Zeitraum sein oder punktuelle Inspiration.
Das Coaching findet komplett bekleidet statt. Manche Settings benötigen lockere leichte Yogakleidung.

 
Mögliche Anliegen eines Coachings:

- Sie suchen nach liebevollen Anregungen und Impulsen für ihre Partnerschaft?

- Sie möchten sich und Ihre/n Partner/in tiefer kennenlernen, um mehr Sinnlichkeit, Spüren und Energetisierung zu erfahren?

- Sie wollen mehr über Slow Sex wissen?